Gnocchis Grundrezept

Tags:
alkoholfrei laktosefrei vegan vegetarisch
Beschreibung
„Ich nehme die Gnoschis!“ Der italienische Kellner guckt etwas verdutzt, bis er feststellt, dass der Gast „NJOKI“ bestellen möchte. Die Aussprache ist schon eine kleine Herausforderung. Das Selbermachen der kleinen Kartoffelklöße dagegen nicht. Für das Grundrezept bedarf es nur ein paar Zutaten und Handgriffe. Sie sind schnell gemacht und bereit, daraus leckere Gerichte der italienischen Küche entstehen zu lassen.

Zutaten für

Für den Teig

1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
480 g Weizienmehl
120 g Hartweizengrieß
2 Teelöffel Salz
0.5 Teelöffel Muskat, gerieben
Kräuter, Gewürze,... nach Belieben (optional)

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 1 h 30 min

Die Gnocchis zubereiten

1
Kartoffeln in der Schale in ausreichend Salzwasser kochen.
2
Die Kartoffeln nach dem Kochen kurz ausdampfen lassen, schälen und noch warm stampfen.
3
Mehl, Grieß, Salz und Muskat (und ggf. weitere Zutaten wie Kräuter o.Ä.) dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
4
Den Kartoffelteig zu einer etwa fingerdicken Rolle formen und diese in ca. 2-3 cm lange Stücken zerschneiden.
5
Jedes Stück nun vorsichtig abrollen und ggf. noch mit einem Gabelrücken das typische Muster eindrücken.
6
Die fertigen Gnocchi können nun in gesalzenem Wasser gekocht oder mit etwas Fett in der Pfanne gebraten werden.