Hot Dog Buns classic

Tags:
alkoholfrei vegetarisch
Beschreibung
Hotdogs sind ein fantastischer Snack! Außen ein Brötchen, gefüllt mit einer knackigen Wurst, die meist randvoll mit Ketchup, Senf, Gürkchen und würzigen Röstzwiebeln überdeckt ist. Damit jeder Biss ein wahrer Genuss wird, solltest du die Brötchen selber backen. Sie gelingen leicht und schmecken so fluffig und locker, dass du ab heute nie wieder abgepackte Supermarkt-Brötchen kaufen möchtest. Versuch mal dieses Rezept!

Zutaten für

Für den Teig

3 Eier, Gr. M
10 g Zucker
60 ml Milch
5 g Trockenhefe
300 g Weizenmehl, Typ 550
10 g Salz
70 g Butter
Milch und Ei (für eine Ei-Streiche)

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 5 h
  • Kochzeit: 15 min
  • Gesamtzeit: 5 h

Die Hot Dogs zubereiten

1
Ei, Zucker, Milch und Trockenhefe in eine Rührschüssel geben und kurze Zeit verquirlen. Dabei nach und nach das Mehl, die Butter in groben Stücken sowie das Salz hinzufügen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
2
Den Teig mindestens 2 Stunden oder auch über Nacht abgedeckt kühl stellen.
3
Den gut gekühlten Teig nochmals kurz kneten und anschließend kleine, flache Fladen formen: Für die normale Größe jeweils etwa 95 g abwiegen, für die XL-Form etwa 115 g verwenden.
4
Die Fladen flach in die Formen drücken und mit Folie abdecken. Den Teig nochmals 60 Minuten aufgehen lassen. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
5
Ei und Milch vermischen, die Teiglinge damit bestreichen und die Brötchen für 15 Minuten backen.