Mini Lebkuchen

Tags:
alkoholfrei vegetarisch
Beschreibung
Weihnachten ist die Zeit des Schenkens. Kleine Aufmerksamkeiten bringen ohne viel Worte Liebe und Anerkennung zum Ausdruck. Besonders schön ist es, wenn Geschenke selbstgemacht sind. In unserem Fall sogar selbstgebacken. Über diese Mini-Lebkuchen freut sich wirklich jeder! Und wenn du sie noch liebevoll verpackst, umso mehr! Was gibt es Schöneres als deinen Liebsten in der Vorweihnachtszeit einen Glücksmoment zu schenken?

Zutaten für

Für den Teig

120 g Weizenmehl
50 g Zucker
1 Pack Vanillezucker
2 Teelöffel Kakaopulver
2 Teelöffel Lebkuchengewürz
1 Teelöffel Backpulver
70 ml Milch
1 Esslöffel Öl
60 g Honig
1 Prise(n) Zimt

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 1 h

Die Mini-Lebkuchen herstellen

1
Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen und alle feuchten Zutaten in einem Mixbecher verquirlen.
2
Unter Rühren/Kneten die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und solange vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.
3
Diesen Teig gleichmäßig in die Form füllen, ggf. die Ränder etwas sauber machen und dann für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
4
Die Lebkuchen nach dem Backen kurz auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig erkalten lassen. Danach können sie nach Belieben mit Schokolade oder Zuckerguss verziert werden.