Schokoladen-Rührkuchen

Tags:
alkoholfrei vegetarisch
Beschreibung
Gerührt und nicht geschüttelt – das trifft nicht nur auf Cocktails, sondern auch auf diesen Kuchen zu. Ein Kuchen mit Gelinggarantie, der wörtlich genommen schnell im „Kasten“ ist. Damit ist natürlich die Kastenform gemeint, worin der schnell verrührte Teig dann verbacken wird. Der Rührteig ist recht vielseitig und lässt sich unterschiedlich aromatisieren und verzieren. Wir haben uns für Schokolade entschieden, weil es wirklich jeder mag!

Zutaten für

Für den Kuchen

250 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Pack Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
4 Eier
250 g Weizenmehl
50 g Kakao
1 Pack Backpulver
2 Esslöffel Milch
150 g Schokotropfen
150 g Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 1 h 10 min

Den Kuchen backen

1
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2
Die Eier nach und nach dazugeben und kräftig unterrühren.
3
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und portionsweise abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Ei-Mischung geben. Schokotropfen in den Teig geben und gleichmäßig verrühren.
4
Den Teig in die Kastenform geben und 15 Minuten backen, dann kurz aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer in der Mitte der Länge nach einschneiden und für weitere 45 Minuten backen.
5
Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und über den fertig gebackenen Kuchen verteilen.