Seelachs im Karottennest

Tags:
alkoholfrei glutenfrei
Beschreibung
Freitag ist Fischtag! Nein, auf gar keinen Fall! Dieses Gericht sollte es einfach an jeden Wochentag geben, so lecker ist es. Und einfach noch dazu. Mit ein paar Handgriffen verarbeitest du Möhren zu hübsch geformten Nestern. Dazu kommt eine würzige Paste aus Petersilie, Creme Fraîche und Senf. Jetzt wird alles im Ofen gegart. Heraus kommt ein Fisch-Päckchen der Extraklasse, auf das du dich freuen kannst!

Zutaten für

Für das Gericht

1 kg Karotten, dick
4 Seelachs-Filets
200 g Creme fraîche
0.5 Bündel Petersilie
1 Teelöffel Senf
100 g Käse, gerieben
Salz, Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 30 min

Das Gericht zubereiten

1
Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
2
Möhren schälen, mit der feinen Spaghetti-Klinge schneiden und die Spaghetti in einer feuerfesten Form zu Nestern formen.
3
Petersilie waschen, fein hacken und mit der Creme Fraîche und dem Senf verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
4
Zwei Drittel der Creme in die Möhrennester füllen.
5
Die Fischfilets waschen, auf einem Küchentuch trocknen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf die gefüllten Nester legen.
6
Den Fisch mit der restlichen Creme bestreichen und mit dem Käse bestreuen.
7
Die Seelachsnester für 15 Minuten im Backofen garen.