Zitronenhähnchen

Tags:
alkoholfrei glutenfrei laktosefrei
Beschreibung
Wenn du nicht ganz so der Meister in der Küche bist, haben wir hier ein Gericht, das dir auf jeden Fall immer gelingt! Du benötigst dazu nur ein paar Hähnchenkeulen, frische Kräuter, ein wenig Zitrone und einige Gewürze. Schon entsteht fast von alleine, eine köstlich knusprige Mahlzeit! Ein perfektes, unkompliziertes Essen für dich oder wenn mal spontan Gäste kommen.

Zutaten für

Für das Zitronenhähnchen

2 Bio-Hähnchenkeulen
2 Bio-Zitronen
1 Knolle(n) Knoblauch
1 Zweig(e) Rosmarin, frisch
1 Zweig(e) Thymian, frisch
1 Zweig(e) Oregano, frisch
1 Teelöffel Paprikapulver
3 Esslöffel Rapsöl
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 1 h 15 min

Das Zitronenhähnchen zubereiten

1
Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Rapsöl, Saft von der Hälfte der Zitronen und Paprikapulver zu einer Marinade verrühren und die Hähnchenkeulen damit bestreichen.
2
Keulen nach Geschmack salzen und pfeffern und auf die Flexibleche legen. Knoblauchknolle halbieren und gemeinsam mit den Kräutern mit auf das Blech geben.
3
Hähnchenkeulen für 45 Minuten im Ofen garen. Die zweite Zitrone in Scheiben schneiden, diese auf die Keulen legen und weitere 15 Minuten fertig garen.
4
Die Keulen noch einmal mit dem Sud aus dem Formen übergießen und danach direkt servieren.