Zucchininudeln mit Zitronen-Karotten-Creme

Tags:
alkoholfrei glutenfrei laktosefrei vegan vegetarisch
Beschreibung
Was sind eigentlich Zoodles? Die Erklärung ist sehr einfach! Das Wort setzt sich zusammen aus Zucchini und noodles, dem englischen Wort für Nudeln. Dahinter verbergen sich also Nudeln aus Zucchini, und die sind wirklich unglaublich lecker. Mit einer cremigen Soße zum Beispiel. Hier in Form von einer Extraportion Gemüse und weiteren tollen Aromen. Versuch mal diese Kombination!

Zutaten für

Für die Gemüsepasta

2 Zucchini
2 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer nach Belieben

Für die Zitronen-Karotten-Creme

2 Karotten
0.5 rote Zwiebel
60 g Mandelmus, weiß
100 ml Wasser
1 Teelöffel Reissirup
1 Esslöffel Zitronensaft
1.5 Esslöffel Basilikum, gehackt
20 g Pekannüsse
Salz, Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 30 min

Die Nudeln vorbereiten

Zucchini mit dem groben Einsatz des Spiralschneiders in Spiralen schneiden und mit Olivenöl und etwas Salz marinieren.

Die Zitronen-Karotten-Creme zubereiten

1
Zwiebel und Möhren schälen und klein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mandelmus mit Wasser, Reissirup und Zitronensaft vermischen und zum Gemüse in die Pfanne geben. Einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum unterheben.
2
Die Zucchininudeln dazugeben und 30 Sekunden auf hoher Hitze kochen lassen. Die Soße sollte jetzt sämig sein und die Bandnudeln ummanteln.
3
Pekannüsse grob hacken. Pasta auf einem Teller anrichten und mit etwas Basilikum und Pekannüssen dekorieren.