Marmorkuchen

5
ca. 90 Minuten inkl. Backzeit
einfach

Zutaten für einen Marmorkuchen

125g
weiche Butter
100g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3
Eier
1/2 Päckchen
Backpulver
250g
Mehl
1 EL
Kakaopulver
50ml
Milch

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1:

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter sehr schaumig schlagen, dann den Zucker, Vanillezucker und 3 Eigelbe hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

Schritt 2:

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Creme rühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Schritt 3:

Eine Hälfte des Teiges in die leicht gefettete Form füllen. Den Kakao mit der Sahne verrühren und vorsichtig unter die andere Teighälfte rühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig in die Form geben und die beiden Teige mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, um ein marmorartiges Muster zu erhalten.

Schritt 4:

Den Kuchen ca. 60 Minuten backen, danach 5 Minuten in der Form auskühlen und anschließend aus der Form stürzen. Den fertigen Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenglasur überziehen.