Orangenkuchen

10
25 Minuten
einfach

Zutaten für 10 Personen

Für den Teig

300 g
Dinkelvollkornmehl
100 g
gemahlene Mandeln
3 TL
Weinstein Backpulver
1 Prise
Salz
1 unbehandelte
Orange
150 g
natives Olivenöl
110 g
Ahornsirup
5 EL
Orangensaft
150 g
ungesüßtes Apfelmus

Für den Sirup

200 ml
Orangensaft
2 EL
Ahornsirup

Für die Garnitur

3
unbehandelte Orangen
3 EL
Ahornsirup

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1

Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Schritt 2

Die Bio-Orange heiß waschen und mit einer Reibe die Schale fein abreiben. Anschließend die Schale zusammen mit Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. 

Schritt 3

In einer zweiten Schale werden nun Ahornsirup, Orangensaft, Apfelmus und Öl miteinander verrührt und dann zu der Mehlmischung gegeben. Nun alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig anschließend in die Form geben und ca 35 Minuten goldbraun backen.  

Schritt 4

Die Orangen auspressen und den Saft mit dem Ahornsirup in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Sirup nun solange auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis er leicht eindickt.

Schritt 5

Nach dem Backen den heißen Kuchen in der Form lassen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Sirup nun langsam auf den Kuchen gießen und ganz einziehen lassen. 

Für die Ganitur wird eine Orange gewaschen und in 1 cm dicke Scheiben geschnitten. Diese nun in einer Pfanne mit etwas Ahornsirup ca 2 Minuten auf jeder Seite karamellisieren und anschließend auf dem Kuchen verteilen.