Grapefruit-Pudding

4
ca. 20 Minuten + 4 Stunden Kühlzeit
einfach

Zutaten für 4 Personen:

1kg
Grapefruit
1
kleine Zitrone
80g
Zucker
20g
Gelatineperlen oder Sago

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1:

Die Grapefruit und die Zitrone schälen und in Spalten schneiden, die Spalten sollten gut in die Schnecke des Entsafters passen.

Hinweis:

Bevor Sie die Fruchtspalten durch den Trichter in die Schnecke geben, legen Sie bitte das Sieb auf den Saftbehälter. Denn beim Entsaften von Grapefruit ist es wichtig, dass kein bitteres Häutchen in den Saft gelangt!

Schritt 2:

Bereiten Sie die Gelatine nach Packungsanleitung vor.

Schritt 3:

Mischen Sie den frischen Saft mit dem Zucker, bis sich dieser ganz aufgelöst hat.

Schritt 4:

Verdünnen Sie die Gelatine mit ein paar Esslöffeln des Fruchtsaftes und geben Sie dann alles – unter ständigem Rühren – in die Fruchtsoße.

Rühren Sie langsam noch ca. 1 Minute weiter und portionieren Sie dann den Fruchtpudding (er ist jetzt noch zähflüssig) in vier Schälchen. Bis zum Servieren muss der Grapefruit-Pudding mindestens vier Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden.