Zutaten für etwa 2,5 L Suppe

Zutaten für die Suppe

4 EL
Speiseöl
1
große Zwiebel (ca. 150g)
40g
Ingwer
1
Zitronengras
1/2 - 1 EL
rote Currypaste
1-2
Chilis (oder mehr bzw. keine)
1
Hokkaidokürbis
1/2 L
Orangensaft
100ml
Sweet-Chili-Sauce
1-1,2 L
Kokosmilch
0,5 L
Gemüsebrühe
3 EL
Sojasauce
1
Banane
nach Geschmack
Salz, Pfeffer, Zucker
Garnitur
Erdnüsse, frischer Koriander, Chilis

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1

4 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Kürbis in Würfel schneiden. (Eventuell Chilis fein schneiden.)

Schritt 2

Zwiebeln und Ingwer (und Chilis) im Topf anschwitzen. Das Zitronengras mit dem Messerrücken anschlagen und ebenfalls hinzugeben. Für wenige Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.

Schritt 3

1 EL rote Currypaste für 1-2 Minuten mit anschwitzen, danach den geschnittenen Kürbis hinzugeben und ebenfalls ein paar Minuten anrösten.

Schritt 4

Mit einem halben Liter Orangensaft ablöschen und kurz aufkochen lassen. Danach die Kokosmilch, Gemüsebrühe, Sojasauce, Sweet-Chili-Sauce und Banane dazugeben und alles für 30 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Schritt 5

Die Suppe pürieren und mit Salt, Pfeffer und Zucker nach Geschmack abschmecken.

Schritt 6

Nach dem Anrichten kann die Suppe mit frischen Koriander, gerösteten Erdnüssen und feinen Chiliringen garniert werden.