Zutaten für Personen

Für die Sauce:

1
kleine Zwiebel
1 EL
Olivenöl
1 EL
Agavendicksaft
1
kleine Dose stückige Tomaten
 
Salz, Pfeffer
 
Oregano
 
Thymian

Für die Gemüsepasta:

500g
Spaghetti
2
dicke Möhren
1 Bund
Schnittlauch

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1:

Die Zwiebel fein hacken und in Olivenöl glasig anschwitzen, Dicksaft oder Zucker dazugeben und 1-2 Minuten karamellisieren. Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischen oder getrockneten Kräutern kurz aufkochen lassen. Warm stellen.

Schritt 2:

Möhren schälen und mit der Klinge für feine Spiralen spiralisieren. Schnittlauch langstielig abschneiden. Spaghetti mit den Möhren in viel gesalzenem Wasser fast gar kochen, dann die Schnittlauchhalme dazugeben und ca. 1 Minute mitkochen lassen. Abgießen und mit der Sauce servieren.

Tipp:

Neben Möhren eignen sich auch anderen Gemüse gut zum „Verstecken“. Voraussetzung ist, dass sie sich gut spiralisieren lassen, wie z. B. Zucchini, Kürbis, Sellerie, Pastinaken und Kohlrabi. Es sollten aber immer 2 Teile Nudeln und nur 1 Teil Gemüse sein, sonst fällt der Schwindel auf.