Veganer Nussbraten im Teigmantel

4
90 Minuten
einfach

Zutaten für 4 Personen

Zutaten für einen veganen Braten

1
Zwiebel, fein gewürfelt
1 Zehe
Knoblauch, fein gehackt
je 2 EL
Olivenöl, Chiliöl
je 50g
Pecannüsse, Walnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne
30g
Lupinenmehl
1,5EL
Sojasauce
je 1EL
Apfelessig, Tomatenmark, Hefeflocken, Majoran
je 1TL
Thymian, Rosmarin, Brühpulver, Pfeffer
1 Prise
Muskatnuss
100g
Hokkaido-Kürbis
1
Pastinake
1 Paket
Blätterteig (vegan)

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1

Schritt 1

Hokkaido-Kürbis in Stücke schneiden, mit etwas Öl, Salz und Pfeffer marinieren und´zehn Minuten bei 175°C Umluft backen.

Schritt 2

Schritt 2

Alle Nüsse und Kerne in den Lurch Multichopper geben und fein hacken. Danach ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten.

Schritt 3

Schritt 3

Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark in 2EL Olivenöl anschwitzen. Danach mit den gerösteten Nüssen sowie den restlichen Zutaten, außer Kürbis und Pastikake, vermengen.

Schritt 4

Schritt 4

Die Lurch Batzen-Form mit Blätterteig auslegen und die Hälfte der Nussmasse einfüllen. Danach eine Schicht geschmorten Kürbis auflegen und den Rest der Nussmasse darüber verteilen. Als letztes die Pastinake in Stifte schneiden und auf den Nussbraten legen. Abschließend den Braten mit Blätterteig bedecken.

Schritt 5

Schritt 5

Den Braten 30-45 Minuten bei 175°C Umluft fertigbacken.