Rote Beete Pasta mit Paprika-Kürbis-Soße

Zutaten für 2 Personen:

800g
frische, rote Beete
1/2 EL
Olivenöl

für die Soße

170g
Hokkaido Kürbis (entkernt ca. 150 g)
95g
weiße Zwiebel
1 EL
Olivenöl
95g
gelbe Paprika
170ml
Wasser
60g
weißes Mandelmus
1 EL
Zitronensaft
1 Messerspitze
Kurkuma
30ml
Hafermilch
1 EL
gehackter, frisches Thymian
1 Messerspitze
Currypulver
 
Salz

Schritt für Schritt - Anleitung

Schritt 1:

Zwiebel schälen und fein hacken. Paprika waschen und Kerngehäuse entfernen; in kleine Würfel schneiden. Kürbis abspülen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Wasser hinzugeben und etwa 5-6 Minuten kochen. Zitrone auspressen; Thymian abspülen und abzupfen; Alle Zutaten für die Soße im Mixer pürieren.

Schritt 2:

Die Rote Beete schälen und mit einem Gemüsespaghettischneider zu Spaghettis schneiden. Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, dann die Rote Beete Spaghetti hineingeben und für ca. 3 Minuten bissfest blanchieren.

Schritt 3:

Die fertigen Nudeln abgießen, mit einem halben Esslöffel Olivenöl vermengen, auf einem Teller anrichten und die Soße darüber geben.